Hygiene

Beim Stechen von Tattoos ist kaum etwas so wichtig wie die Hygiene.

Wir arbeiten daher nicht nur nach den allgemeinen Vorschriften, sondern achten darüber hinaus auf besondere Sauberkeit.
Unsere Bestecke reinigen wir in einem Sterilisator, der auch in Krankenhäusern eingesetzt wird. So können wir garantieren, dass Griffstücke oder Düsen unserer Tätowiermaschine zu 100 Prozent steril sind. Natürlich verwenden wir darüber hinaus für jeden Kunden Einwegnadeln, die nach dem Stechen als Sondermüll entsorgt werden. Das Tragen von Handschuhen ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Desinfektion der Hautstelle, die von uns mit der Tätowiermaschine bearbeitet wird.
Unser Studio wird jeden Tag gereinigt.

Arbeitsflächen und Stühle reinigen wir nach jedem Kunden mit Desinfektionsmittel.

 

Im Interesse des Kunden sollten bzw. dürfen keine Tätowierungen an Personen unter den folgenden Bedingungen vorgenommen werden:

 

- Hämophilie (Bluterkrankheit)

- Hepatitis A, B, C, D, E, F

- HIV

- Keloidenbildung

- akute Herz-/Kreislaufprobleme

- Diabetes II

- Schwangerschaft oder Stillzeit

- fieberhafte Infekte/Infektionskrankheiten

- Erkrankungen des Immunsystems

- Epilpsie

- bestimmte Allergien

- Alkohol- oder Drogeneinfluss

- Einnahme von gerinnungshemmenden oder blutverdünnenden Medikamente

- Einnahme von verschiedenen Antibiotika

 

Hast du Fragen zu manchen Punkten oder zum Thema Hygiene?

Dann nimm bitte Kontakt mit uns auf, oder konsultiere deinen Arzt.

Kaiserstr. 32-34

51145 Köln

Deutschland

 

Fon: 0 22 03-80 68 425
Mail: info@ink-you.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© INK YOU Tattoo